Windows-Programme laufen bald auf Android

Outlook statt Email-App, IE-Nachfolger Edge zum Surfen und nebenbei mit Photoshop ein paar Schnappschüsse bearbeiten, das alles wird bald tatsächlich möglich – auf Android-Geräten. Der Emulator-Spezialist Codeweavers wird noch vor dem Jahreswechsel einen Windows-Emulator für Android herausbringen.

Codeweavers bietet mit CrossOver bereits einen kommerziellen Emulator an, mit dem Windows-Programme auf Apple’s MacOS X und Linux ausgeführt werden können, doch die Emulator-Gurus arbeiten mit Hochdruck an einer Version für Android.

Diese wird allerdings einigen Einschränkungen unterliegen. Die Ausführung von Windows-Programmen ist nur auf PC-kompatiblen Prozessoren möglich, weil die Emulation eines x86 Prozessors auf einem der häufig für Android verwendeten RISC Chips extrem langsam laufen würde. Damit wird auch CrossOver für Android nur auf Smartphones und Tablets mit Intel CPUs lauffähig sein.

Auch Grafikintensive Programme, wie zum Beispiel die meisten 3D-Spiele, können nicht einfach so auf dem Smartphone gestartet werden. Alle bekannten unterstützten Programme finden sich in der Kompatiblitätsliste von CodeWeavers, aber selbst diese werden nicht ohne Einschränkungen laufen, weil derzeit noch die wenigsten Windows-Programme für Touchscreens optimiert sind.

Quelle: PhoneArena

0 comments on “Windows-Programme laufen bald auf AndroidAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.